Repara/kul/tur auf der Langen Nacht der Wissenschaft

Im Rahmen der ‘Lange Nacht der Wissenschaft’ hat das Repara/kul/tur Projektteam (www.reparakultur.org) gemeinsam mit der Senior Research Group eine kleine Ausstellung über die Kultur des Reparierens und Selbermachens vorgestellt. Besucher_innen konnten die kreative Forschungsmethode erproben und über Praktiken des Reparierens und Selbermachens diskutieren.

Aufgrund des Sommerwetters waren die Besucher_innen-Zahlen zwar überschaubar, doch die Projektinhalte und vor allem die Fotos aus den Workshops und der Bürgerforschung sind auf reges Interesse gestoßen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s