Ausstellung zusammen-schrauben

zusammen-schrauben-zeichen

Die Ausstellung „zusammen-schrauben – a culture of repair and making“ ist aus dem Bürger*innen-Forschungsprojekt REPARA/KUL/TUR hervorgegangen.

Im Rahmen des Projekts haben sich Hobby-Bastler*innen, ehrenamtliche Reparateur*innen und interessierte Bürger*innen selbst beforscht: Über mehrere Monate hinweg haben sie Bilder von ihrem Alltag und ihren Gegenständen gemacht, ihre Reparatur- und Selbermacherlebnisse kreativ aufgearbeitet und Tagebücher geschrieben. Die Daten wurden von Wissenschaftler*innen und Bürgerforscher*innen gemeinsam analysiert. Die Ergebnisse des Projekts werden nun in einer Ausstellung mit Bildern, Zitaten, Zeichnungen und interaktiven Formaten der Öffentlichkeit präsentiert.

Es gibt zwei Ausstellungsformate:

Wanderausstellung

Digitale Ausstellung